Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DatenschutzinformationenVerstanden

Datenschutzinformation
nach Art 13 und 14 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Mayer & CO GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte Zwecke, die nachfolgend einzeln aufgelistet sind, und unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website https://mayer-abbruch.at.

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Mayer & CO GmbH
Seibersdorferstraße 6, 2451 Hof/Leithaberge
T +43 (0)2168 623 95
F +43 (0)2168 623 95-20
E-Mail: office@mayer-abbruch.at

2. Verarbeitungstätigkeiten

2.1. Websitenutzung

2.1.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei jedem Aufruf unserer Website https://mayer-abbruch.at erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei automatisch über Logfiles erhoben:

Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers, IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Zu den von uns über die Website erfassten Cookies verweisen wir auf unsere Cookies-Information (siehe unten).

2.1.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist erforderlich für die Sicherheit unserer IT-Systeme und um Ihnen ein nutzerfreundliches Surferlebnis anzubieten, weshalb die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Einen Personenbezug weisen die Daten grundsätzlich nicht auf, sie werden auch nicht verwendet, um den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Ebenso wird keine Zusammenführung mit anderen Datenquellen vorgenommen.

2.1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten außerdem, um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können. Die Speicherung von Daten in Logfiles darüber hinaus erfolgt nur anonymisiert, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Optimierung der Website.

2.1.4. Dauer der Speicherung

Die Daten zum Besuch der Website werden nur währenddessen personenbezogen verarbeitet; nach dem Besuch der Website werden diese Daten automatisch durch Löschen oder Verfremden der IP-Adresse anonymisiert, so dass eine individuelle Zuordnung zum aufrufenden Client nicht mehr möglich ist. Eine darüber hinaus gehende Speicherung findet nicht statt.

2.1.5. Empfänger von Daten

Zum Betrieb und der Verwaltung der Website setzen wir Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten haben, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritten für deren eigene Zwecke weitergegeben.

2.2. Kontaktaufnahme mit uns

2.2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können mit uns schriftlich per Brief, E-Mail, oder telefonisch in Kontakt treten oder sich sonst an uns wenden, wenn Sie sich für unsere Services und Aktivitäten interessieren oder eine Anbotslegung wünschen. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Anrede, Vor- und Nachname, Kontaktdaten, Inhalt Ihrer Anfrage, sowie etwaige von Ihnen sonst angegebene Informationen) von uns verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten. Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten für Ihre Anfrage mitzuteilen. Wenn Sie uns diese Daten allerdings nicht bereitstellen, können wir Ihr Anliegen allenfalls nicht entsprechend behandeln.

Wir verarbeiten außerdem noch zur Dokumentation der Kontaktaufnahme den Inhalt und das Datum der Anfrage und den Inhalt der Auskunft / Antwort sowie den Verlauf der Kommunikation (Protokolldaten).

2.2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung zum einen auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, und zum anderen auf Art 6 Abs1 lit f DSGVO, um Anfragen entsprechend verwalten und die Antworten organisieren zu können.

2.2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Speicherung und Verarbeitung der Daten ist die Gewährleistung, dass die Anfragen und Antworten einheitlich und rasch behandelt werden, und die erforderlichen Daten zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Ihnen zur Verfügung stehen. Außerdem verarbeiten wir die Daten zur Verwaltung dieser Nachrichten, insbesondere Zuordnung an die jeweils zuständigen Mitarbeiter und Dokumentation der Behandlung der Anfrage.

2.2.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange aufbewahrt, als der Kontakt mit dem Betroffenen besteht, längstens aber bis zu einem Jahr nach Ihrem letzten Kontakt mit uns.

2.2.5. Empfänger von Daten

Wir setzen technische Dienstleister zur Speicherung und Hosting der Daten ein, die als Auftragsverarbeiter vertraglich an unsere Aufträge und Weisungen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gebunden sind. 2.2.6. Weiterverarbeitung

Soweit Sie im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme, die Legung eines Angebots angefragt haben, werden wir diese Daten nach Punkt 2.1. für die Erstellung des Angebots und vorbereitende Maßnahmen für einen allfälligen Vertragsabschluss im Rahmen unserer Verarbeitungstätigkeiten „Vorvertragliche Geschäftsbeziehungen“ im Sinne des Art 6 Abs 4 DSGVO weiterverarbeiten.

2.3. Vorvertragliche Geschäftsbeziehungen

2.3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten zum Zweck der Angebotslegung und im Rahmen der vorvertraglichen Kontaktaufnahme mit Ihnen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Kontaktaufnahme mitteilen (das sind Anrede, Vor- und Nachname, Kontaktdaten, Inhalt Ihrer Anfrage, sowie etwaige von Ihnen sonst angegebene Informationen) und darüber hinaus folgende Daten, anlassbezogen und abhängig davon, für welche unserer Dienstleistungen (Abbruch, Entrümpelung, Transport, Recycling, Erdbau und Tiefbau) Sie sich interessieren: Kontaktperson beim Geschäftspartner für das Projekt; Adresse des BVH; Projektdaten (zB Angaben zum Grundstück, Grundstückspläne, Fotos, Beschreibung der Arbeiten); Angaben zur Kalkulationsgrundlage für Preis; Angaben zum Projektumsatz, Projektvolumen.

Es steht Ihnen frei, uns Ihre Daten für im Rahmen der Anbotslegung und der vorvertraglichen Beziehung mitzuteilen. Wenn Sie uns diese Daten allerdings nicht bereitstellen, können wir Ihnen allenfalls kein Anbot legen, da die Daten dafür nicht genügen.

2.3.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung zum einen auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, um Ihre Anfrage auf Legung eines Angebots bzw Vertragsabschluss bearbeiten zu können, und zum anderen auf Art 6 Abs1 lit f DSGVO, um vorvertragliche Geschäftsbeziehungen entsprechend verwalten und den Vertragsabschluss vorbereiten zu können.

2.3.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Speicherung und Verarbeitung der Daten ist die Erstellung eines konkreten Angebots zu den von Ihnen angefragten Leistungen und die Abwicklung von Anfragen und Einholung von Informationen im weiteren Verlauf im Rahmen des vorvertraglichen Stadiums, solange noch kein Vertrag abgeschlossen wurde.
Wir verarbeiten Ihre Daten für die unternehmensinterne Verwaltung von potentiellen Kundenbeziehungen und zur Betreuung und Pflege der Beziehungen zu Interessenten und potentiellen Kunden sowie Kontaktverwaltung durch unsere Mitarbeiter.

2.3.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange aufbewahrt, als der Kontakt mit dem Betroffenen besteht, längstens aber bis zu einem Jahr nach Abbruch der vorvertraglichen Beziehungen oder solange Ansprüche aus der vorvertraglichen Beziehung geltend gemacht werden können.

2.3.5. Empfänger von Daten

Wir setzen technische Dienstleister zur Speicherung und Hosting der Daten ein, die als Auftragsverarbeiter vertraglich an unsere Aufträge und Weisungen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gebunden sind. 2.3.6. Weiterverarbeitung

Soweit Sie einen Vertrag mit uns abschließen, werden wir die im vorvertraglichen Stadium ermittelten und von Ihnen bereitgestellten Daten gemäß Punkt 3.1. im Rahmen unserer Verarbeitungstätigkeiten „Rechnungswesen“ für die Abwicklung der Vertragsbeziehung im Sinne des Art 6 Abs 4 DSGVO weiterverarbeiten.

3. Rechte der betroffenen Person

Widerrufs- und Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Datenübertragbarkeit, Einschränkung und Löschung

Art. 15 DSGVO: Sie haben jederzeit ein Recht darauf, Auskunft von uns zu erhalten, welche Daten im Rahmen Ihrer Anfrage bzw Anmeldung über Sie gespeichert sind sowie Ihre Daten zu berichtigen. Art. 16 DSGVO: Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden. Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht in bestimmten Fällen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu beantragen. Eine Einschränkung hat zur Folge, dass Ihre Daten weiter gespeichert werden aber von uns keine sonstigen Verarbeitungsschritte hinsichtlich Ihrer Daten und Bewerbung gesetzt werden. Sie können die Einschränkung verlangen wenn: (i) Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten haben, oder (ii) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie eine Löschung ablehnen, oder (iii) die Daten zwar nicht mehr für den Verarbeitungszweck, jedoch unter Umständen zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden. Art. 20 DSGVO: Weiters haben Sie das Recht Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren Antrag werden, sofern dies technisch machbar ist, Ihre Daten auch direkt an andere Anbieter übermittelt. Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Beschwerderecht und Aufsichtsbehörde

Ungeachtet der Möglichkeit einer Klage beim Landesgericht nach § 29 Abs 2 Datenschutzgesetz und etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde, Wien, zuständig.

Cookies Policy

Diese Website benutzt Cookies. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website sind in unserer Cookies Policy zur Verfügung gestellt. Durch das Besuchen der Website http://www.mayer-abbruch.at/ und da Sie über die Handhabung der entsprechenden Einstellungen Ihres Browsers die Annahme der Cookies gestatten, erteilen Sie Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies durch Mayer & CO GmbH („Mayer“) in Übereinstimmung mit dieser Cookies Policy. Die entsprechende Information hinsichtlich der Art der verwendeten Cookies und der Verarbeitung der Daten können Sie durch Klicken auf den Button Cookies Policy erlangen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch das Ändern Ihrer Browser-Einstellungen (siehe die Anweisungen in der Cookies Policy) widerrufen. Anbieter dieser Website ist Mayer & CO GmbH, Seibersdorfer Straße 6, A - 2451 Hof/Lbg. Mayer nimmt den Schutz der Daten der Nutzer dieser Website sehr ernst. Diese Erklärung dient der Information darüber, wie Mayer Cookies auf dieser Website einhebt und Ihre Daten verarbeitet.

Welche Daten werden erhoben, gespeichert und verarbeitet?
Wenn Sie auf unsere Seite zugreifen, werden auf Ihrem Endgerät technische Informationen in Form eines sogenannten „Cookies“ abgelegt. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf dem Rechner Ihres Endgerätes hinterlässt, wenn Sie sie besuchen. So kann sich zB mittels Cookies die Website bestimmte Eingaben und Einstellungen (zB Sprache, Schriftgröße) über einen bestimmten Zeitraum merken, und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch der Website neu vorzunehmen.

Betriebsnotwendige Cookies:
Mayer nutzt Cookies, die für den Betrieb der Website http://www.mayer-abbruch.at/, ihre Funktionen und Tools betriebsnotwendig sind. Hierzu gehören Technologien, die Ihnen den Zugriff auf die Website erlauben, die erforderlich sind, um die Funktionalität der Seite zu prüfen, Betrug zu verhindern und die Sicherheit zu verbessern. Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie die Dienste der Website nutzen können. Ohne diese Cookies, würden die Dienste nicht korrekt funktionieren. Diese Cookies werden allerdings auch nur solange gespeichert, als für diesen Dienst unbedingt erforderlich, also in der Regel bis zum Ende der Internetsitzung und bis Sie Ihren Browser vollständig schließen (Session-Cookies).

Funktionale Cookies:
Funktionale Cookies ermöglichen es einer Website, bereits getätigte Angaben (wie z.B. Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Zum Beispiel könnte eine Website eine lokale preisrelevante Information anbieten, wenn die Website ein Cookie benutzt, um die Region zu speichern, in der sich der Nutzer gerade befindet. Funktionale Cookies werden außerdem dazu benutzt, angeforderte Funktionen zu ermöglichen. Diese Cookies sammeln anonymisierte Informationen, sie können nicht Ihre Bewegungen auf anderen Websites verfolgen.

Performance-Cookies:
Mayer verwendet analytische Cookies, um zu analysieren, wie die Website genutzt wird und um die Leistung der Website zu überwachen. Damit ist es möglich, durch das Anpassen des Angebots ein erstklassiges Erlebnis zu bieten und jegliche auftretenden Probleme schnell zu identifizieren und zu beheben. Beispielsweise kann Mayer Performance-Cookies verwenden, um individuelle Besucherzahlen zu ermitteln. Die von diesen Cookies gesammelten Informationen sind aggregiert und anonym und lassen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zu.

Webanalyse-Cookies:

Google Analytics Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf dieser Website wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Speicherung auf den Google-Servern gekürzt wird (sogenanntes IP-Masking). Es wird daher nicht die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um diese anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Weiterhin hat Mayer daher für den Einsatz von Google Analytics mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen (Art 28 DSGVO).

Google LLC verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software (sogenanntes „Browser-Add-On“) verhindern; Mayer weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. der bereits anonymisierten IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der aktuelle Link ist: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

  Zusätzlich bzw. alternativ zum Browser-Add-On können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html sowie unter  https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Deaktivieren von Cookies

Sie können Cookies nach Belieben steuern und/oder löschen. Detaillierte Informationen dazu finden Sie jeweils auf der Website des von Ihnen verwendeten Browsers (zB Mozilla Firefox, Internet Explorer, Chrome). Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Dann müssen Sie aber möglicherweise einige Einstellungen bei jedem Besuch der Website manuell vornehmen und die Beeinträchtigung mancher Funktionen in Kauf nehmen.